Licht und Beleuchtung – Michael Freeman


Band: Gebundene Ausgabe ohne Schutzumschlag, Softcover, Fadenbindung,
Seitenanzahl: 224
Gewicht:
Größe:
Sprache: komplett in Deutsch
Auflage 1. Auflage, Oktober 2006
Autor: Michael Freeman
Verlag: Markt + Technik
Preis: Originalpreis 19,95 €

Buch - Licht und Beleuchtung
Buch – Licht und Beleuchtung

Licht und Beleuchtung, nach dem ich das Buch durchgelesen habe, war ich mir nicht sicher ob ich darüber eine Rezension schreiben kann, in der ich dem Thema und Inhalt gerecht werde.

Ich habe mich sehr schwer getan diese Zeilen zu schreiben. Im Gegensatz zu anderen Büchern von Freeman ist dieses deutlich anders geschrieben. Wer Freeman kennt wird in diesem Buch einen ganz anderen Stil finden. Es ist wesentlich technischer und auch das Niveau ist eindeutig zwischen dem Fortgeschrittenen und dem Experten angesiedelt (M&T siedelt es nur beim Fortgeschrittenen an) und damit ist für mich auch zugleich eine Zielgruppe definiert zu der meiner Meinung selbst ambitionierte Amateure nicht zählen dürften, es sei denn sie besitzen ein Studio. Hier werden angehende Fotografen u. a., die mehr über das Licht und deren Wirkungsweise und Gestaltung lernen möchten, angesprochen.

Keine praktische Anleitungen, keine feinsinnigen Erklärungen ob sie etwas tun oder lassen sollten. Sie finden aber sehr fundierte Erläuterungen zu Lichtphenomänen und komplizierte Sachverhalte werden wie immer von Freeman sehr eindrucksvoll und einfach erklärt. Basiswissen wird nicht verlangt jedoch das Verständnis und die Durchhaltefähigkeit abstrakte Sachverhalte schnell zu verinnerlichen; fast jeder Satz ist von inhaltlich schwerer Bedeutung. Licht wird in fast allen erdenklichen Formen und Farben vorgestellt und alle Für und Wieder von natürlichem und künstlichem Licht werden vorgestellt.

In folgende Kapitel ist das Buch aufgeteilt:

  1. Licht und Kamera; Hier wird das Verhältnis zwischen dem Licht und dem aufnehmenden Sensor grundlegend angesprochen. Das bedeutet, wie geht der Sensor einer Digitalen Kamera mit dem Licht um, wie wird es verarbeitet und welche Möglichkeiten ergeben sich daraus.
  2. Tageslicht; die stärkste Form des Lichts und auch die wohl am häufigsten vorkommende Form. Da die Sonne zwar immer auf unsere Erde scheint aber nicht immer auch auf den Boden gelangt, werden hier alle Möglichkeiten besprochen, die das Licht auf dem Weg zum Boden bzw. zur Kamera nehmen kann und welche Effekte daraus resultieren. Eine Vielzahl von Wolkenarten, Nebel, verschiedene Winkel der Sonne zur Erde, Nordhalbkugel, Äquator, Südhalbkugel, haben alle sehr unterschiedliche Auswirkungen in Bezug auf Helligkeit, Farben und Schattenwirkung.

  3. Kunstlicht; was ist das? Wo ist der Unterschied, von der Form einmal abgesehen, zwischen Neonröhre, Glühbirne, Metalldampflampen und vielem mehr.

  4. Beleuchtungstechnik; Welche Arten von Kunstlicht kann ich wofür einsetzen und was für eine grundlegende Ausrüstung benötige ich für ein Studio.

  5. Digitale Beleuchtung; Elektronische Bildverarbeitung, welche Möglichkeiten geben mir Photoshop und Co. meine Bilder im Nachhinein doch noch richtig zu belichten bzw. welche neuen Formen der Aufnahmetechnik kommen erst mit EBV richtig zur Geltung; hier nur das Stichwort HDRI.

  6. Kunst der Belichtung; Hier kann nun das Ergebnis all ihrer Bemühungen Licht richtig einzusetzen betrachtet werden. Hätten sie das bloß vorher gelesen 😉 Freeman geht hier auf die künstlichen Formen des Lichts ein und zeigt systematisch nachvollziehbar an Beispielen, wie Licht zur Kunst werden kann. Explizit wird auf den Beleuchtungsaufbau eingegangen. Welche Folgen Licht aus einer anderen Richtung oder Stärke haben kann. Von dramatischen Ergebnissen bis zu nur einer Nuance wahrnehmbaren Veränderung zeigt er das ganze Spektrum, was mit Licht in einem Bild alles veränderbar ist und was dabei auch beim Betrachter in seiner Wahrnehmung des Bildmotives verändert wird.

Ein etwa vierseitiges Glossar und eine nicht zu verachtende Sammlung an weiterführender Literatur, sowie sehr interessanten Webadressen, die alle nicht mit Freeman in Verbindung stehen und bemerkenswerter Weise auch Bücherempfehlungen von Konkurrenzverlagen, runden sein Werk ab.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Licht und Beleuchtung – Michael Freeman

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s