Copyright in den EXIF-Daten


EXIF Daten sind Daten die mit der eigentlichen Darstellung, dem Zeigen der Fotografie nichts zu tun haben. Es sind keine Bildimmanente Daten. Sie können auch problemlos gelöscht werden, das hat keinen Einfluss auf das Aussehen des Bildes.

All diese Daten sind standardisiert!

Beispiel für Datenfelder:

  • Datum und Uhrzeit: 09:50
  • Orientierung (Bilddrehung um 90, 180 bzw. 270°)
  • Brennweite des Objektives: 200mm
  • Belichtungszeit: 1/500 Sek.
  • Blendeneinstellung: 1:5,6
  • Belichtungsprogramm: Mittenbetonte Integralmessung
  • ISO-Wert: 200
  • Geographische Koordinaten: 53°34’15“ N 9°53’32“ E
  • Vorschaubild – eingebettetes Thumbnail

Zu den EXIF Daten zählen auch die IPTC-Daten (International Press Telecommunications Council). Diese sind ebenfalls standardisiert. Er ist überwiegend im Fotojournalismus wichtig, bei dem Bilder, nahezu ausschließlich durch Agenturen verwaltet und vertrieben werden.

Beispiele von typischen IPTC-Datenfeldern sind (ab der Canon EOS-1D X Mark II können bestimmte IPTC über die Software Canon Utilities ebenfalls in die Kamera übertragen werden):

  • Bildbeschreibung: Portrait einer Frau
  • Ersteller: Christopher Kesting
  • Urheberrechtsvermerk: Christopher Kesting

Für weitergehende Details siehe wikipedia und/oder IPTC.org


Die modernen EOS-Kameras können, beim Aufnehmen von Fotografien, Namen in die EXIF-Daten eintragen. Hier haben Sie die Möglichkeit drei unterschiedliche Namen, zu vergeben.

  1. Copyright
  2. Autor
  3. Besitzer

Canon als japanische Firma will sich bei der Programmierung des Kameramenüs nicht mit jedem Rechtssystem aller Länder auseinandersetzen. Darum gibt es diese für unser Rechtssystem eher unspezifischen Datenfelder, u. a. auch weil die meisten Kameras in Ländern verkauft werden in denen diese Bezeichnungen von Relevanz sind.

  1. Das Copyright existiert so nicht direkt im deutschen Recht. Es ist ein Begriff aus dem angelsächsischen Recht und hat somit keine Bedeutung im deutschen Rechtssystem. Vermutlich ist hier derjenige mit gemeint der die Nutzungsrechte hat.
  2. Mit dem Autor in den EXIF-Daten kann der Fotograf gemeint sein. Hier würde es sich dann um die Angabe des Urhebers der Fotografie handeln.

  3. Mit dem Besitzer wird üblicherweise gekennzeichnet, wem die Kamera gehört. Obgleich auch hier im deutschen Recht ein Unterschied zwischen Besitzer und Eigentümer gemacht wird. Halte ich physikalisch eine Kamera meines Arbeitgebers in der Hand, bin zu dieser Zeit der Besitzer jedoch nicht der Eigentümer. Insofern ebenfalls wie das Copyright ein Begriff der eher im angelsächsischen Raum Verwendung findet, da es dort anders geregelt ist.
    Meistens werden in den drei Punkten ein und dieselbe Person eingetragen, in Firmen mit mehreren Fotografen und mehreren Kameras, die Eigentum der Firma sind, kann es selbstverständlich zu Abweichungen kommen.

Für einen einzelnen Fotografen ist es praktisch betrachtet, sinnvoll alle Felder mit demselben Namen auszufüllen.

In den etwas moderneren EOS-Kameras können die Punkte 1 und 2 relativ bequem über das Kameramenü eingetragen werden. Der Name des Besitzers jedoch, kann nur über die Canon Zusatzsoftware EOS-Utilities in die Kamera eingespeist werden. Hier kann man dann auch gleichzeitig das Copyright und der Autor reinschreiben.


Die Urheberschaft nach §7 Urheberrechtsgesetz (UrhG), entsteht allein durch den „Schöpfungakt“. Bei einer Fotografie ist der Schöpfungsakt, das Abdrücken des Kameraauslösers und egal wie die Fotografie entstanden ist oder wie der Urhebervermerk in der Kamera bezeichnet ist (nach dem Grundsatz falsa demonstratio non nocet), derjenige der den Schöpfungsakt vollzogen hat, ist der Urheber!

Ein Urhebervermerk kann mehrere Gründe haben:

  • Sichtbarmachen eines Rechtsanspruch nach § 13 UrhG
  • Gesetzliche Vermutungswirkung nach § 10 UrhG
  • Rechtlich geschützte Informationen zur Wahrnehmung der Rechte nach § 95 UrhG

Grundsätzlich soll es einem Nutzer ermöglichen, sich mit dem Urheber über evtl. Nutzungen (Lizenzen) auseinanderzusetzen.


Kameramenü:

EOS Kameramenü Copyright-Informationen
EOS Kameramenü Copyright-Informationen
EOS Kameramenü Copyright-Informationen
EOS Kameramenü Copyright-Informationen
EOS Kameramenü Copyright-Informationen
EOS Kameramenü Copyright-Informationen

EOS-Utilities Version 3

EOS Utilities Eingabe von Benutzterdaten
EOS Utilities Eingabe von Benutzterdaten
EOS Utilities Eingabe von Benutzterdaten
EOS Utilities Eingabe von Benutzterdaten
EOS Utilities Eingabe von Benutzterdaten
EOS Utilities Eingabe von Benutzterdaten
Advertisements

Ein Gedanke zu “Copyright in den EXIF-Daten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s