Canon EOS Accessories TC-80N3 Programmierbarer Kabelfernauslöser


Canon EOS Accessories TC-80N3 Programmierbarer Kabelfernauslöser

Ein Profi für automatische Fotos

 

Ein Fernauslöser, egal ob nun kabelgebunden oder infrarotgesteuert, wird immer dann unerlässlich, wenn es auf verwacklungsfreie, scharfe Fotos ankommt und kurze Belichtungszeiten unmöglich sind. Nicht zu vergessen Langzeitbelichtungen von mehreren Sekunden oder gar Minuten! Denn auch das behutsame Drücken des Auslöseknopfes an der Kamera, erzeugt ein kleines wackeln. Bevorzugt nutzt man Fernauslöser in Verbindung mit Stativen, unterstützend kann hier auch noch die Spiegelvorauslösung (SVA) verwendet werden; meistens ist sie über das Kameramenü einstellbar. Das heißt man fokussiert, drückt ab und nun ist der Spiegel hochgeklappt, die Kamera kann nun ausschwingen, dann ein nochmaliger Druck auf den Auslöser und der Verschluss öffnet sich und macht das Bild.

Der TC-80N3 ist der große Bruder zum RS-80N3. Auch er fungiert als Fernauslöser ab der xxD Klasse aufwärts und mit den meisten analogen EOS Kameras, die einen normierten N3 Steckerkontakt aufweisen können. Doch daneben bietet das Handgerät noch sehr viele weitere Funktionen.

In vier verschiedene Modi unterteilt, gibt es den Verzögerungszeitgeber der dem Selbstauslöser an der Kamera ähnelt, er kann jedoch sekundengenau auf einen Zeitraum von bis zu 99 Stunden, 99 Minuten und 59 Sekunden eingestellt werden. Der Intervall-Zeitgeber betätigt den Auslöser in voreingestellten Zeitabständen, von einer Sekunde bis ebenfalls 99 Minuten etc. Mit dem Langzeitbelichtungs-Zeitgeber können Sie die Belichtungsdauer wieder auf bis zu 99 Minuten etc. einstellen. Im Belichtungsanzahlmodus kann die Anzahl der Belichtungen bis zu 99 Bilder, die hintereinander aufgenommen werden sollen bestimmt werden. Die Einstellungen werden über ein spezielles Daumendrehrad, das zum Bestätigen eingedrückt werden kann, vorgenommen.

Hinzu kommt, dass die unterschiedlichen Modi untereinander verbunden werden können. So können z. B nach Ablauf von einer Stunde und 30 Minuten, zwei Sequenzen von je sechs Bilder in Abständen von je 15 Minuten selbstständig aufgenommen werden.

Sie sehen, dass es hier sehr vielfältige Einsatzmöglichkeiten gibt. Das spiegelt sich auf im Handbuch wieder. Es ist sehr umfangreich und geht auf alle Mischmöglichkeiten der einzelnen Modi ein.

Der TC-80N3 wird mit einer CR2032 Knopfbatterie ausgeliefert. Die einstellbaren Parameter wie Zeit etc. sind nur mit der mitgelieferten Lithium CR2032 Batterie möglich; die Fernsteuerung kann nicht ausgeschaltet werden, d. h., die kleine LCD-Anzeige ist immer an, die Batterie soll aber bis zu drei Jahren halten. Ohne Batterie sind aber eine normale Auslösung und Reihenbilder möglich. Die Batterie kann aber auch sehr leicht herausgenommen werden, um sie eventuell bei langer Nichtbenutzung zu schonen.

Sehr gute Verarbeitung und ebenfalls wie bei der RS80-N3 ist der N3 Stecker mit einem Metallkopf versehen, der zur eventuellen Zugentlastung mit der Kamera arretiert.

Ein professioneller Kabelfernauslöser, dessen vielfältige Einsatzmöglichkeiten nur schwer ausgeschöpft werden können.

Technische Daten:
Länge des Kabels: 80cm
B x L x H: 39,77mm x 143mm x 20,12mm
Gewicht: ca. 86g

Mode Long exposure Interval Self-timer Exposure count Function Example usage
1 Yes No No No Long exposures Astrophotography
2 No Yes No No Interval timer Time-lapse photography
3 No No Yes No Self-timer Determine the start time of the exposure
4 No No No Yes Select the number of images taken at 1-second intervals Sets the number of exposures for mode 1 and 2
5 Yes Yes No No A long exposure is taken at defined intervals Astrophotography
6 No Yes Yes No After the self-timer, a long exposure begins Time-lapse photography
7 Yes No Yes No After the self-timer, the long exposure begins Astrophotography
8 Yes Yes Yes No After a self-timer delay, long exposures are captured at set intervals Astrophotography
9 No Yes No Yes A set number of exposures taken at set intervals Time-lapse photography
10 No No Yes Yes After a self-timer delay, the set number of exposures are captured at 1-second intervals
11 No Yes Yes Yes After the self-timer delay, the set number of exposures is taken at set intervals Time-lapse photography
12 Yes Yes No Yes Set number of exposures taken at set intervals
13 Yes Yes Yes Yes After a self-timer delay, the set number of long-exposures is taken at the set intervals
14 Yes No No Yes Incompatible – this combination cannot be used – mode 2 will be set automatically
15 Yes No Yes Yes Incompatible – this combination cannot be used – Mode 7 will be set automatically

Ich bedanke mich – haben Sie Fehler gefunden? Ist Ihnen noch etwas unklar? Kennen Sie weitere Fakten? Dann nutzen Sie bitte den Kommentarbutton und schreiben Sie mir.

Ein Gedanke zu “Canon EOS Accessories TC-80N3 Programmierbarer Kabelfernauslöser

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s